Info´s

Laufen ist uns angeboren, das muss man nicht lernen? Stimmt …leider nur bedingt. Wer ökonomischer und dadurch nicht zu letzt schneller, besser und weniger verletzungsanfällig laufen will, sollte seinen Laufstill genauer unter die Lupe nehmen (lassen) und optimieren.

Bei einem Lauf über 10km machst du (je nach Schrittlänge) etwa 10.000 Schritte. 10.000 mal wirkt dein Körpergewicht – dank Gravitation auch noch mehrfach – auf deine Gelenke. Da können ganz kleine Fehlhaltungen oder Bewegungen schnell zu grossen Problemen führen …und sich bremsend auswirken, im schlimmsten Fall jedoch Verletzungen verursachen.

Deshalb schauen wir bei der Laufanalyse gemeinsam mit dir ganz genau hin.

Termin anfragen

Am besten wir treffen uns auf einem Untergrund, auf dem du häufig läufst. Denn für das, was du regelmäßig tust, wollen wir deinen Laufstil optimieren.
Nach einem kurzen Aufwärmprogramm (einlaufen, Lauf-ABC, funktionelles Aufwärmen) nehme ich dich und deinen Lauf in verschiedenen Laufgeschwindigkeiten und aus verschiedenen Perspektiven auf Video auf.

Die so entstandenen Aufnahmen analysieren und besprechen wir im Anschluss  ganz ausführlich.
Dabei betrachten wir die allgemeine Lauf- und Körperhaltung (Wirbelsäule) sowie auch Details wie Fussaufsatz, Beinachse, Knie- und Hüftwinkel in der Laufbewegung, Kopf- und Schulterposition und Armbewegung. Aus der Analyse heraus gebe ich dir Tipps, wie du deinen Laufstill optimieren oder durch Material, Untergrund, Trainingsformen bestmöglich unterstützen kannst.

Die Analyse dauert inklusive Besprechung etwa 90 min.

99,00 EUR

Nach § 19 UStG besteht keine Umsatzsteuerpflicht.

Für Trainingspartner und -gruppen bieten wir gerne spezielle Tarife an.